Entstehung der Bauernkapelle Oberschwaben



Schülerkapelle mit neuen Westen

Die Bauernkapelle Oberschwaben hat ihren Ursprung in der Schülerkapelle der Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg. Für das Jahr 1954 ist erstmals belegt, daß 16 Schüler der damaligen Schülerkapelle eine Hauptversammlung des "Vereins ehemaliger Landwirtschaftsschüler" musikalisch umrahmten. Insgesamt acht Dirigenten sind der Schülerkapelle bisher vorgestanden. Seit 1982 leitet Eugen Maucher, Landwirt aus Dinnenried und Tierhaltungsberater beim Amt für Landwirtschaft Ravensburg, die Kapelle. 1992 wurde vor einem großen öffentlichen Auftritt ein neuer Name gesucht und gefunden: "Bauernkapelle Oberschwaben" steht als Bekenntnis zur Landwirtschaft dieser Region. Seit Juni 1998 treten die Musikanten in einheitlichen Trachtenjacken auf.


Das "Oberschwaben" im Namenszug hat sich daraus ergeben, dass immer mehr Landwirtschaftschulen im Land geschlossen wurden und somit die Schüler aus angrenzenden Landkreisen nach Ravensburg zur Schule gingen. 1975 wurde Waldsee aufgelöst 1997 Wangen und Leutkirch wurde zu Außenstelle, 1997 Saulgau, Pfullendorf, Marktdorf, Überlingen Heute kommen die Musiker zum großen Teil aus dem Landkreis Ravensburg aber auch aus Biberach, Sigmaringen und dem Bodenseekreis.

 

Vor allem die Kameradschaft und der gute Geist der in der Kapelle herrscht, hat die Kapelle zu dem gemacht was sie heute ist. Zahlreiche Auftritte (jährlich ca. 25-30 Termine) auch außerhalb der Kreis und Landesgrenzen haben zudem die Kapelle bekannt gemacht.

 

In der BKO treffen Musiker aus 37 Musikkapellen aufeinander. 4 Musiker sind nur bei der BKO wobei Widerrum andere bei weiteren Besetzungen spielen. Darüber hinaus sind nahezu alle der Musiker in irgendwelchen Ehrenämter vertreten, sei es beim örtlichen Musikverein, Feuerwehr, Ortschaftsrat, Stadtrat oder landwirtschaftlichen Organisationen.

 

Zahlen:

Von den Musiker der BKO werden rund:

- 2200 Kühe gemolken

- 2400 ha Land bewirtschaftet davon 100ha Obst u. Hopfen

- 800 Zuchtschweine und 3000 Mastschweine gehalten


Aktuelle Termine:


Samstag, 19.01. - Montag 21.01.19

BERLIN - Grüne Woche


Freitag 01.02.19, 20:00 Uhr

Schülerabend und 150. Jubiläum Fachschule RV, Halle Wetzisreute